Wölfe lieben den Schnee

\r\n

Spaziergang im verschneiten Wisentgehege: Astrid Lühr mit Claire\r\n\r\n

\r\nDer erneute Schneefall macht den Wölfen einen Riesenspaß. Vergnügt toben sie in ihrem Gehege herum. Polarwölfin Claire hatte es heute besonders gut: Sie durfte einen Spaziergang durch das Wisentgehege machen. Begleitet von Matthias führte Astrid Lühr aus Wennigsen  die junge Wölfin.“Ich habe mir diesen Tag selbst zu Weihnachten geschenkt“, sagt Astrid Lühr. Sie ist fasziniert von den Wölfen und kennt alle mit Namen. „Tala ist aber mein Spezi“, sagt die Wolfspflegerin auf Zeit. Die Timberwölfin bleibt lieber auf Distanz. „Sie war schon als Wolfsjunges eher abwartend“, erinnert sich Matthias. Mit großer Freude und Erleichterung sehen Birigt und Matthias die Entwicklung von Claire. „Sie hat nach dem Tod ihres Bruders Nodin wahnsinnig an Selbstbewusstsein gewonnen und Charakterstärke entwickelt“, sagt Matthias. Aber auch die anderen Wölfe haben sich mental entwickelt: „Das Rudel ist gesund. Alle sind starke Jungwölfe geworden“, freut sich ihr Ziehvater.

2 Antworten auf „Wölfe lieben den Schnee“

  1. Das Selbstbewußtsein von Claire konnte ich heute als Tierpfleger auf Zeit hautnah erleben und bestätigen. Auch die Timberwölfe sehen aus unmittelbarer Nähe wirklich toll aus. Sie haben sich gut entwickelt und wirken sehr entspannt. Danke Frau Vogelsang für die unvergesslichen Stunden. Den heutigen Tag werde ich nie mehr vergessen. Ihnen und Ihrem Mann weiter viel Spaß bei der „Arbeit“ mit den Wölfen. Spätestens im Januar schaue ich wieder vorbei.

  2. Hallo Birgit und Mathias,\r\nIhnen und Ihren Wölfen frohe Weihnachten \r\nund ein gesundes neues Jahr 2011. Take care.\r\nAxel Gross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.