Es ist viel passiert…

und eigentlich hätte es pausenlos etwas zu berichten gegeben. Es lässt sich wohl nicht mehr verheimlichen, dass wir lieber bei den Wölfen sind, als am PC.

Das Frühjahr und der Sommer waren spannend, da Lomasi und Makui uns mit fünf Wolfswelpen überrascht haben. Da recht schnell klar war, dass wir sie an einen anderen Tierpark abgeben werden, haben wir die Welpenaufzucht vollkommen den Eltern überlassen.

Für uns stand die Frage im Raum, ob uns die Eltern weiterhin in ihr Gehege lassen. Das Vertrauen von Lomasi und Makui zu uns, war jedoch so groß, dass wir immer dicht dabei sein durften. Eine wunderbare Erfahrung, wir konnten unglaublich viele, wertvolle Beobachtungen machen. Besonders spannend, auch für unsere Besucher, war zu beobachten, dass die Welpen, trotz der Nähe ihrer Eltern zu uns Menschen, ihre natürliche Scheu entwickelt haben.

Inzwischen sind die fünf längst in ihrem neuen zu Hause angekommen. Sie leben jetzt im Erlebnispark Tripsdrill, in dem Park, aus dem wir vor acht Jahren ihren Papa Makui bekommen haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.