Yakima ist zurück

\r\n\r\nDas NDR-Team war dabei, als wir gestern Yakima zurück in das Wisentgehege gebracht haben.\r\n\r\nIn das Rudel von Polar- und Timberwölfen können wir sie nicht integrieren, sie wird Lomasi Gesellschaft leisten, bis das neue Gehege fertig ist. Zur Vorsicht haben wir in dem kleinen Gehege für eine Trennung gesorgt, so dass die beiden Wölfinnen jetzt erst einmal Zeit haben sich zu beschnuppern.\r\n\r\n\r\n\r\nNoch sieht Yakima etwas gerupft aus, es dauert lange, bis bei Wölfen kahl rasierte Stellen wieder mit Wolfsfell bedeckt sind. Aber das sind nur Äußerlichkeiten, sonst ist sie wieder fit.\r\n\r\n\r\n\r\nBerührungsängste darf unser Kameramann nicht haben, denn Tenya möchte genau wissen, was das für ein komisches Ding ist.\r\n\r\nAusgestrahlt wird der Film „Wolfsleben“ am 3.5.2013 um 20.15 Uhr beim NDR.

3 Antworten auf „Yakima ist zurück“

  1. Schön zu hören das Yakima wieder im Wisentgehege ist.\r\nMit Lomasi zusammen eine gute Lösung.\r\nHab mir schon Gedanken gemacht wie das Rudel auf sie reagiert.\r\nAuf den Film freue ich mich schon.\r\nBis bald Angelika

  2. Hoffen wir, dass wenigstens die beiden sich vertragen. Gut, dass Yakima kein „Hauswolf“ mehr sein muss. Take care. Axel Gross

  3. Da kann ich mich Angelika nur anschließen. Hoffentlich geht es bald mit dem Bau des Geheges los und das sich die Mädels bis dahin „aufs Fell gucken“ können. Danke für die Bekanntgabe des Sendetermins! Wünsche Euch und allen Mäusen ein friedliches und ruhiges Osterfest, bis bald.\r\nMonika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.