Endlich aufatmen

Es ist sehr schön, Lomasi wieder mit großem Appetit fressen zu sehen. Und am liebsten wäre sie nun auch wieder bei ihrem Rudel. Bald ist es so weit, ihre Narbe muss noch etwas verheilen. In der nächsten Woche darf sie wieder zurück zum Rudel. Ihre Schwester Tenya wartet schon auf sie.\r\n\r\n\r\n\r\nUnd noch eine gute Nachricht. Im Dezember ist es ein Jahr her, dass sich unsere Polarwölfin Claire einen Dorn in das Auge gerissen hatte. Nun endlich verschwindet die Trübung in ihrem Auge, es ist nur noch ein kleiner Punkt erkennbar und wir sind uns sicher, auch der wird noch verschwinden. Beweissfotos folgen:-)

3 Antworten auf „Endlich aufatmen“

  1. Wunderbare Nachrichten, schön das beiden Fellgesichtern besser geht.\r\nSind gespannt darauf wenn Lomasi zurück ins Rudel kann, das wird spannend.

  2. Es sind sehr schöne Nachrichten! Ich habe die Polarwölfe in Springe noch nicht gesehen und werde demnächst dort einen Besuch abstatten. Ich bin sehr gespannt, die Bilder zeigen sehr schöne Tiere! Ich freue mich… bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.