Die zweite OP ist erfolgreich überstanden!

Im Unterbewusstsein wussten wir es längst, aber wir hatten es erfolgreich verdrängt, dass Claire noch einmal operiert werden musste. Denn ihre Probleme hatte sie nicht nur im rechten Hinterbein, sondern auch im Linken. Ihr rechtes Bein hat sich inzwischen soweit stabilisiert, dass nun das Linke operiert werden musste. Mit dem Wissen, dass es keine Alternative gibt, fuhr ich am Samstag in die Praxis von Dr. Kloene nach Bad Münder. Claire machte es mir leicht, denn sie ging ohne Angst in die Praxisräume. Mit viel Geduld und Ruhe wurde sie vorbereitet. Der Eingriff an diesem Bein war nicht so komplex, wie an ihrem Rechten, denn hier rutschte die Kniescheibe nur nach innen weg. Dennoch war ich froh als alles überstanden war und ich mit ihr wieder nach Hause fahren konnte.\r\nNachdem die Heilung am rechten Bein nur sehr langsam voranschritt, bin ich erstaunt und kann es nicht fassen wie schnell es jetzt beim linken Bein voran geht. Sie möchte durch den Garten tollen, als wäre nichts geschehen und es ist nicht so leicht ihr Temperament etwas zu zügeln.\r\n\r\n

Claire
Schon wieder Lust zum spielen!
\r\n\r\nNoch ist das Fell am rechten Bein erst recht spärlich nachgewachsen, naturgemäß verlieren die Wölfe jetzt ihr Winterfell und so geht das Wachstum nur langsam voran. Aber das sind nur Äußerlichkeiten und wir hoffen, dass nun alles gut verheilt. Wir freuen uns darauf, wenn sie wieder zusammen mit den anderen durch das Gehege läuft.  Wer sie vorab schon einmal wieder sehen möchte, der hat die Möglichkeit am 12.4.2011 um 18.15 Uhr beim NDR Fernsehen. Denn dann kommt auf dem NDR wieder eine kleine Reportage über unsere Wölfe. Nicht ganz so glücklich waren wir über den Titel „Der Wolf im Hausflur“, aber es ist nicht von der Hand zu weisen, dass das den Tatsachen entspricht.\r\n\r\n
Kameramann Reinhard Bettauer

5 Antworten auf „Die zweite OP ist erfolgreich überstanden!“

  1. Wie schön zu lesen, dass es Claire wieder so gut geht. Obwohl mir zunächst doch das Herz in die Hose gerutscht ist bei der Überschrift ….\r\n\r\nAuf den Film bin ich ja gespannt!\r\n\r\nGanz liebe Grüße, auch von Katharina\r\n\r\nUli

  2. Bei der guten und liebevollen Pflege die sie bei Euch bekommt wird sie sicher sehr bald wieder richtig auf den Beinen sein.\r\nWir drücken ganz doll die Daumen.\r\n\r\nLiebe Grüße an Clair und natürlich auch an euch beide.\r\n\r\nSabine und Dirk

  3. Wird Claire trotz Sicht- und Geruchskontakt zu den anderen wohl wieder ganz ins Rudel aufgenommen? – Besteht nicht die Gefahr, dass sie bei Rangeleien erneut in Schwierigkeiten gerät?\r\nTake care.\r\nAxel Gross

  4. Hallo,\r\nhabe mir die Sendung angesehen, war für meine Begriffe aber nicht wirklich beruhigend. – Ist mittlerweile alles besser und Claire wieder im Rudel?\r\nTake care.\r\nAxel Gross

  5. Hallo\r\nwünsche Claire gute Besserung. Die Sendung konnte ich leider nicht sehen. Habe mir die später angesehen. War so froh, als Frau Vogelsang mit Claire an der Leine durch den Garten ging. Drücke die Daumen, das es Aufwärts geht. Mein Enkel und ich haben es von Anfang an mitbekommen . Die erste Zeit in Springe und jetzt. .\r\n\r\nLiebe Grüsse \r\nGisela und Maxi Wiegmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.