Warum das Ganze?

Vermehrt hört man die Frage, warum der „armen Wölfin“ die „Babies“ so früh weggenommen werden. Wir haben die Pro und Contras in einem Artikel zusammengestellt. Doch an dieser Stelle wollen wir das ganze in Kurzform aufbereiten:\r\n\r\nDurch die Gewöhnung der Wölfe an den Menschen bereits von der Prägephase an, erreicht man, dass sie sich besser an das Leben mit Menschen bzw. an den Lebensraum der Menschen gewöhnen. Hierzu gehören andere Geräusche, die sie auch im Wisentgehege erwarten und generell überhaupt auch die Nähe zu den Menschen. Auf diese Weise minimiert man das entstehende Stresspotential und ermöglicht es so auch dem Besucher Wölfe aus nächster Nähe zu sehen, die sich natürlich verhalten und sich nicht ängstlich verstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.