Polarwölfe gehen gern spazieren

Den Duft der großen weiten Welt eröffnet sich den Wölfen, wenn sie einen Spaziergang im Wisentgehege unternehmen dürfen. Heute wurde Birgit von Jean K. aus Berlin begleitet. Er löste ein vorweggenommenes Weihnachtsgeschenk von seiner Freundin ein – einen Tag als Wolfspfleger im Springer Wisentgehege mitzuerleben. „In jedem Tierpark zieht es mich zu den Wölfen“, berichtete Jean K. Er möge zwar viele verschiedene Tiere, aber Wölfe seien einfach faszinierend. Während der Wolfspfleger auf  Zeit Claire an der Leine hielt, führte Birgit Nodin. Der junge Polarwolf ging auch gleich auf Entdeckungstour. Besonders angetan hat es ihm das Bibergehege. Ohne Scheu drängte sich der junge Polarwolf durch den Vorhang ins Innere. Es roch dort wohl besonders gut für ihn …. Claire hingegen war eher zögerlich und wartete lieber draußen, bis Nodin wieder erschien.\r\n\r\n

Wölfis am Lagerfeuer
Vor dem Wolfsgehege: Claire und Nodin erkunden den Platz, an dem am Wolfsabend das Lagerfeuer brennen soll. Jean K., Tierpfleger auf Zeit, hat Freude an den Tieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.