Alles Gute für das neue Jahr

Es war ein herausforderndes Jahr. Nicht nur die Maßnahmen im Zuge der Corona Pandemie haben uns zu schaffen gemacht, es gab auch immer wieder Sorgen bei unseren Wölfen. So musste Claire noch einmal operiert werden. Als ob es nicht schon genug war,  musste ein bösartiger Tumor zwischen ihren Zehen entfernt werden. Zum Glück hat sie auch das gut überstanden, es ist nichts nachgewachsen und unserer tapferen Wölfin geht es wieder richtig gut.

Wir hatten in Einbeck Nachwuchs bei unseren Timberwölfen, der nicht geplant und offensichtlich zu früh zur Welt kam. Nur ein Welpe hat überlebt und hatte schon ein gebrochenes Bein. Aber inzwischen ist das so gut verheilt, dass der Tierarzt ins Staunen kommt und Mahpee ist ein toller, kräftiger Wolf.

Wir mussten uns von zwei Tieren verabschieden, unser Schäferhund Hill ist mit 10 Jahren an einem geplatzen Tumor verstorben und Nikan, unser Timberwolf, musste uns viel zu früh mit nur sieben Jahren verlassen, er hatte ein Lymphom.

Obwohl Geronimo inzwischen schon 16 Jahre alt ist, hat er noch einmal für Nachwuchs gesorgt. Fünf Welpen hat Cheenook zur Welt gebracht. Hopi ist bei uns in Einbeck geblieben. Ihre vier Geschwister Wapi, Jacy, Noya und Jari sind im August ins Wisentgehege umgezogen und haben den Platz der Welpen bei Makui und Lomasi besetzt.

Die vier haben sich gut eingelebt und Anfangs konnten das auch unsere Besucher noch beobachten. Ganz so entspannt, wie in ihrem Rudel in Einbeck, ist es hier nicht. Lomasi ist eine sehr strenge Ersatzmutter und immer wieder ist sie sehr lautstark zu vernehmen, wenn sie die Unterwürfigkeit der jungen Wölfe verlangt. Makui und Malo sind da wesentlich entspannter und es hat sich ein gutes Verhältnis zu den Vier entwickelt.

Es ist ungewohnt ruhig, in diesen Tagen im Wisentgehege und wir freuen uns darauf, wenn endlich wieder die Türen aufgehen und die Besucher die Wölfe und alle anderen Tiere besuchen dürfen.

Bis dahin wünschen wir Euch allen alles Gute, bleibt gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2021!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.