23. Juni: Die Polarwölfis drehen richtig auf!

Wenn man nicht so gerne schläft, seine Wohnungseinrichtung nicht mag und Probleme möchte, die sonst niemand hat, dann muss man sich Polarwolfwelpen zulegen. Hier der Originaltext, ungekürzt und ungeschönt, mit dem Birgit mich auf dem Laufenden hält: „Du merkst ich komme nicht mal mehr an den PC, die beiden Wölfis halten mich auf Trapp. Ich muss nun immer öfter aus der Küche mit ihnen flüchten und nach draußen gehen. Nichts ist mehr sicher, leider auch die Waage nicht, dass Kabel wurde ruck zuck demoliert;-( (Ich hoffe wir können es löten).  Also im Moment keine aktuellen Gewichtsangaben. Beim letzten Wiegen war er kurz vor den 4000 gr und sie wie immer etwas dahinter. Ansonsten sind sie munter und erkunden ihre Umgebung ohne große Scheu. Es wird sich auch schon mal an einen großen Knochen gewagt. Der Lütte hat auch keine Bange Hill mal die Zähne zu zeigen.“ So weit das Zitat! Bilder gab es auch. Das mit der Waage scheint ernst zu sein…….\r\n\r\n

wiegen ist sowieso nur theoretisch wichtig

\r\n

Große Knochen….

\r\n

Zähne zeigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.