Schade, schon wieder vorbei …

sind die wunderschönen, kalten Tage, mit den frostigen Temperaturen. Nicht nur die Wölfe fanden dieses Wetter gut. Zum Glück hat Thomas Hennig ein paar tolle Fotos gemacht, die die Stimmung einfangen.

Alle Wölfe sind wohl auf, nur Akela ist etwas zu rund. Unsere Versuche sie auf Diät zu setzen, scheitern bisher kläglich. Sie frisst einfach gern und ist clever. Kaum kommen wir mit dem Futtereimer in das Gehege, steckt ihr Kopf auch schon darin. Und dann wird nicht einfach ein Fleischstück genommen, nein es wird sorgfältig nach dem besten Stück gesucht. Stücke mit Knochen bevorzug sie nicht und genau die, sind für sie vorgesehen. Hat Tala ein Stück ergattert, muss sie sich sofort zurückziehen. Sie weiß, dass sie sich nicht zuviel Zeit zum fressen lassen kann. Denn sobald Akela ihr Stück vertilgt hat (und das geht schnell), hält sie Ausschau, ob sie Nantan oder Tala etwas abnehmen kann. Auch wenn sie es uns nicht ganz so leicht macht, werden wir uns weiter bemühen sie etwas kurz zu halten.

Akela; Foto Peter Lißner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.