19. Juni: Die Timberwelpen erhalten Namen

Über 300 Namensvorschläge sind im Wisentgehege eingegangen.\r\n\r\nDie Timberwolfswelpen im Wisentgehege Springe haben nun richtige Namen. Etwa 150 Leser haben sich an der Namenssuche beteiligt und über 300 Vorschläge eingereicht. Viele sind dem Wunsch des Wisentgehegs gefolgt und haben Namen mit einem Bezug zum nordamerikanischen Kontinent, der ursprünglichen Heimat der Timberwölfe eingereicht. Matthias Vogelsang hat das Geheimnis der neuen Namen im Rahmen der Präsentation der Wölfe beim Mittsommernachtsfest im Wisentgehege gelüftet. Die Kleinen heißen Akela (Wolf, der das Rudel führt), Tala („stolzierender Wolf“ aus dem indianischen), Nantan („Wortführer“ aus dem indianischen) und Yakima (Stadtname aus dem indianischen). Die Namensgeber erhalten eine Jahreskarte für das Wisentgehege. Wegen Mehrfachnennungen mussten die Gewinner gelost werden.\r\n\r\n

frisch "getauft"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.