Viele Besucher hatten uns seit Dezember 2015 bei einer Spendenaktion unterstützt. Ganze 2011,21€ konnten wir so sammeln. Diesen Betrag haben wir gestern Tino Barth übergeben, der die Nutztierhalter im Raum Goldenstedt vertritt. Uns war es wichtig, mit dieser Aktion ein Zeichen zu setzten, dass wir die Nutztierhalter mit ihren Sorgen und Nöten nicht allein lassen wollen.\r\n\r\nTino Barth hatte zwei Zaunpfähle im Gepäck, um uns anschaulich zu demonstrieren, wie sie zukünftig den Zaun aufstellen möchten, um für einen optimalen Schutz ihrer Nutztiere zu sorgen.\r\n\r\nMit dabei war das ZDF und die örtliche Presse. Die Reportage wird am 19.6.2016 um 18.00 Uhr im ZDF übertragen.\r\n\r\nDanke an Herrn Peter Lißner, der uns die Fotos zur Verfügung gestellt hat.\r\n\r\n \r\n\r\nTino und Matthias ZDF\r\n\r\nTino Birgit\r\n\r\nTino Zaun\r\n\r\nScheckübergabe 3\r\n\r\nWir bedanken uns, auch im Namen von Tino Barth und den Nutztierhalten in Goldenstedt, recht herzlich bei allen Spendern!!

1 Kommentar

Peter Lißner schrieb am 17. Juni 2016 @ 20:18

Toll, dass diese Spende zusammen kam!\r\n\r\nEs war ein guter Tag. Zumindest habe ich ihn so empfunden.\r\n Ich hoffe es für die Zukunft des Wolfes in Deutschland. Dafür danke.\r\n\r\nNur vernünftige und sachliche Gespräche führen zum Erfolg. Ein großes Dankeschön an Birgit und Matthias Vogelsang und dem Schafzüchter Tino Barth. Ich würde mir wünschen, dass weitere Gespräche, in solch einer Sachlichkeit mit den Schafzüchtern, zu Problemlösungen führen würden. Wobei dies bestimmt nicht die Aufgabe von Birgit und Matthias Vogelsang sein kann. Aber die beiden sind für mich ein Beispiel dafür, wie man Probleme vernünftig angeht. Hier sollten sich u.a. auch die Politiker ein Beispiel daran nehmen. Gerade in der heutigen Zeit, wo Egoismus und die Gier nach immer mehr gelebt werden, wo Menschen der Meinung sind, sie sind das Nonplusultra des Lebens, ist es wichtig aufeinander zuzugehen.\r\n\r\nEin respektvoller Umgang unter uns Menschen ist genauso wichtig, wie der Respekt vor Tieren und der Natur.\r\n\r\nLiebe Grüße\r\nPeter Lißner

Kommentar abgeben