Wolfsabend mit einem „großen“ Gast

Groß ist er wirklich, der XXL-Ostfriese Tamme Hanken, ganze 2,06 Meter misst er. Zusammen mit seiner Frau Carmen, Freunden und ihren TV-Team habe sie uns zu einem Wolfabend besucht. Die naturverbundenen Hanken`s haben sich im Wisentgehege sehr wohl gefühlt und wollen auf jeden Fall wieder kommen. Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns, wenn wir sie wieder hier begrüßen dürfen.\r\n\r\nWir werden rechtzeitig darüber informieren, wann der Beitrag gesendet wird.\r\n\r\nPS: Zur Frage von Axel Gross: „Bedeutet der Hormonchip Vermögen aber nicht Zeugen?“ Genau so ist es Herr Gross. Bei Lomasi und Tenya ist es noch ruhig, wir können noch nicht sagen welche Polarwölfin die Ranghöhere ist.\r\n\r\n \r\n\r\nTHQ_4489_Bildgröße ändern\r\n\r\nTHQ_4521_Bildgröße ändern\r\n\r\nTHQ_4533_Bildgröße ändern\r\n\r\nTHQ_4569_Bildgröße ändern

Eine Antwort auf „Wolfsabend mit einem „großen“ Gast“

  1. Hallo, hat der große Tamme sich getraut, die Wölfe zu renken wie die Pferde? – Bin schon auf den Filmbeitrag gespannt. – Danke für „ps“. – Habe auf derJagd und Pferd über den „Wolfsexperten“ Matthias Vogelsang gehört (bei der Jägerschaft Niedersachsen).\r\nTake care. Axel Gross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.