Sorgen um Nantan

Wer in diesen Tagen unsere Wölfe im Wisentgehege besucht, der wird sich über das Aussehen von Nantan wundern. Sein Nasenrücken ist leicht geschwollen und verkrustet. Anfangs war es eine kleine Stelle und sah nach einer kleinen Rauferei mit seinen Schwestern aus. Als es sich jedoch schnell vergrößerte, da wussten wir, dass dies nicht der Grund ist.\r\n\r\nNoch kennen wir die Ursache nicht. Heute wird Dr. Kloene, unser Tierarzt, weitere Untersuchungen vornehmen. Große Unterstützung haben wir auch von der Heilpraktikerin Petra Schrader, aus der Naturheilpraxis in Hilligsfeld, erhalten. Dafür sind wir sehr dankbar.\r\n\r\nWir tun alles dafür, dass unser Nantan wieder gesund wird.\r\n\r\n

5 Antworten auf „Sorgen um Nantan“

  1. Wir wünschen Dir gute Heilkräfte Nantan!!!!\r\nAber Du bist ja in den allerbesten Händen:)

  2. Versuchen Sie mal Kolloidales Silber bei Nantan. Man kann damit alle Wunden bearbeiten und es gibt keine Nebenwirkungen. Wir haben es sehr oft bei unseren Berner Sennehunden verwendet und es hat immer!!! geholfen. Auch bei Augen- Ohren und Maul entzündungen hat es Sich immer wieder bewährt. Ich wünsche Ihnen, Ihren Wölfen und Ihrem gesamten Projekt von ganzem Herzen alles Gute und Erfolg. IHr Film am heutigen Tage hat mich sehr, sehr beeindruckt.

  3. Hallo Birgit und Nanthan!\r\n\r\nWir geht es dem Gr0ßen jetzt! Gibt es Neuigkeiten???? Weiterhin gute Besserung!

  4. Ich wäre gerne vor Ort und hoffe, dass alles wieder gut wird mit meinem Lieblingswolf. Ich wünsche Birgit und Matthias viel Kraft. Ich weiß dass ihr euch sorgt um Nantan wie um all eure Wölfe. \r\nMaria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.